Die Deckenwerkstatt der Textile hat begonnen!

Es wird fleißig zusammengestellt, genäht und gefilzt!

Am Samstag begann die Deckenwerkstatt in der Valentinschule und lockte viele Besucher an, die zusammen Teile für Decken gestalteten und nähten. Auch Kinder konnten aktiv werden, indem sie ihre eigenen Kissen designten oder besondere Kreationen filzten.

 

Aus der Vielzahl von Materialspenden suchten sich die Teilnehmer Stoffe aus, aus denen später eine Decke werden sollte. Auch Knöpfe, Borten und andere Accessoires wurden zur Gestaltung genutzt. Die eingezeichneten Begrenzungen auf dem Boden stellten eine große Hilfe dar, als es dann ans Schneiden der Stoffe ging, denn stand ein „Design“ erst einmal fest, ging es direkt ans Vernähen der Stoffe.

Schon an den ersten zwei Tagen der Deckenwerkstatt sind dabei wunderbare Einzelteile entstanden, die später für eine Gemeinschaftsdecke oder auch einzeln genutzt werden. Bis zum 29.05 wird in der Werkstatt weitergenäht, sodass die Gemeinschaftsdecken noch weiter wachsen und bunte Mixe verschiedener Stile werden. Alle Deckenstücke bleiben bis zum 30.05 noch in der Valentinschule und werden im Flur präsentiert, denn danach kommen sie zum Finale ihren ganz besonderen Einsatz: Auf den entstandenen Decken wird ein großes Picknick veranstaltet, wobei später dann die Decken ersteigert werden können.

Auch Kinder hatten ihren Spaß an der Mitmachaktion: „Ich möchte die Flagge von Bangladesh filzen, denn da komme ich her!“ sagte ein Junge, der aus dem Werk dann ein Kissen genäht hat. Außerdem sind Armbänder, Blumen und mehr aus Filz entstanden. Gerne können auch Sie zu unserer Deckenwerkstatt kommen, die noch bis zum Freitag, den 29.05 weiter läuft. Wir freuen uns auf Sie!

Christina Kerner vom Festivalteam

Die Kommentare sind geschlossen.

 

Zum Anfang springen