Willkommen

Anstehende Veranstaltungen

  1. Tipi-Projekt Bad Fredeburg

    25. Mai
  2. Tipi-Projekt Fleckenberg

    25. Mai
  3. Tipi-Projekt Schmallenberg

    25. Mai
  4. Junge Galerie

    25. Mai | 10:00 - 18:00
  5. Ausstellung Stoffsuche

    25. Mai | 14:00 - 18:00

Herzlich Willkommen zur „Textile 2018“ in Schmallenberg!

Zum zweiten Mal nach 2015 bietet das Festival für textile Kunst vom 5. Mai bis 10. Juni 2018 Außergewöhnliches, Verblüffendes und Unerwartetes, das die Bedeutung des Textilen für die Kunst und die Gesellschaft erkundet: Werke von Picasso und Beuys, bunte Tipis, historisches Stickwerk, High Tech, kreative Workshops, aktuelle Fachdiskurse.

Ein vielfältig gesponnenes Programm führt von Fäden zu Geflechten: Textiles erleben – sinnlich in der Kunst, kommunikativ in der Gemeinschaft, fröhlich beim Fest, nachhaltig in Vorträgen, spielerisch beim Budenbau. Das Besondere des Festivals ist der Ansatz, bildende Kunst, Mitmachaktionen, Nachwuchsarbeit, Vorträge, Gespräche und Begegnung zu kombinieren und in einem Konzept zu vereinen.


 

Aktuelles zur Textile:

Schmallenberg. Ausstellung, Vorführung und Verkauf von Kunst, Handwerk und Design, Spiele für die ganze Familie, eine offene Werkstatt und Café bietet das Textile Mitmach-Fest am 26. und 27. Mai. In der Stadthalle Schmallenberg öffnet ein bunter Markt voller besonderer Erlebnisse rund um das Thema Textil. … mit Spielen für die ganze Familie: Kreativität und Spaß stehen im Mittelpunkt der beiden Veranstaltungstage. Ein Bereich lädt Familien mit Kindern zum Mitmachen ein. Ein besonderes Highlight ist das
Schmallenberg. Mode, die aus der Zeit fällt, inspiriert von Rubens, Monroe und Bowie. Das „Textile“-Forum lädt am Mittwoch, 16. Mai um 19.00 Uhr zum Filmabend mit der Dokumentation über Dries van Noten ein. Der Film über das Leben des außergewöhnlichen Mode-Designers, der für seine lebendigen Farben und Stoffe bekannt ist, wird in der Jugendkunstschule kunsthaus alte mühle, Kutschweg 1 in Schmallenberg gezeigt. Der Eintritt ist kostenlos. Im März 2017 hat Van Noten in Paris seine
Agnes Nubers Leidenschaft liegt in Stickbildern. Die zeitgenössische Kunst von Agnes Nuber zeigt, wie man alte textile Stickbilder umgestalten, verwandeln und neu ausrichten kann. In der Ausstellung „Stickwerk“ im Schieferbergbau- und Heimatmuseum Holthausen, sind während des Festivalzeitraums der Textile von 05. Mai bis zum 10 Juni einige ihrer Werke zu sehen. Im Interview erzählte Sie, wie Sie auf die Idee gekommen ist, alte Stickbilder neu zu inszenieren.   Wie kam es dazu, dass Sie bei
Dr. Uwe Mazura referierte über das Thema Nachhaltigkeit. Schmallenberg. Textilien und ihre Lieferketten. Speziell für das Festival „Die Textile“, kam Dr. Uwe Mazura, Hauptgeschäftsführer des Gesamtverbandes der deutschen Textil- und Modeindustrie e. V. (Berlin) in die Firma Falke, um über das Bündnis für nachhaltige Textilien zu sprechen. Zusammen mit Partnern sollen Verbesserungen realisiert werden. In vielen Produktionsstätten der Textilindustrie sind unsichere Gebäude, schlechter Brandschutz, giftige Chemikalien, Löhne, die kaum zum Überleben reichen, immer noch bittere
Schmallenberg. Interessierte, die gerne an Führungen zu den Ausstellungen teilnehmen möchten, bekommen mehrere Gelegenheiten, die Kunstwerke besser kennenzulernen: Stoffsuche -Textil in der Kunst vom Bauhaus bis heute. Am 10.05. um 15.00 Uhr gibt es die erste öffentliche Führung mit Michaela Vollmers im kunsthaus alte mühle zur Ausstellung Stoffsuche. Weitere finden am 21., 31. Mai und 3. Juni 2018, jeweils 15.00 Uhr, statt. Ort: kunsthaus alte mühle und Lenneatelier Unter der Stadtmauer 4, 57392 Schmallenberg Picasso
 

Zum Anfang springen